Was künstliche Intelligenz vermag – der direkte Vergleich!

Was künstliche Intelligenz vermag – der direkte Vergleich!

KI - Fluch oder Segen?

Mein Name ist Mirko Prinz, ich unterrichte in unserer Schule das Fach Medientechnik.

In der heutigen Zeit beeinflusst ein neues Phänomen immer mehr unser tägliches Leben – die künstliche Intelligenz. Selbstverständlich mache auch ich mir darüber Gedanken, was das für uns bedeutet. Da ist auf der einen Seite der neugierige Tekkie, auf der anderen Seite die Angst davor, was für Dinge man damit anrichten kann.

Anfänglich noch mit Datenkorrelation bei der Auswertung von Erkenntnissen oder Ereignissen über biometrische Identifikation ist die künstliche Intelligenz mittlerweile in der Lage, schöpferische Prozesse komplett selbstständig zu übernehmen. Je mehr Fakten der KI zur Verfügung stehen, desto höher wird auch die Schöpfungshöhe der KI werden. Mittlerweile kann die KI komplette Lieder erschaffen, die nach Angabe von Stil oder Genre, oder einfach nur eines Beispieles einen neuen Nummer 1 – Hit erschaffen kann.

Stellt sich die Frage: Ist das nun gut oder schlecht?

Diese Frage kann man eigentlich in einem Satz beantworten. Schon Cicero pflegte 80 v.u.Z. zu sagen: „Cui bono!“, als es um die Beurteilung eines Mordfalles ging. Dieser Satz bedeutet soviel wie: „Wem zum Vorteil?“ Es wird also maßgeblich davon abhängen, wer und wozu derjenige die KI nutzt. Ähnlich, wie man die Herstellung eines Messers nicht verteufeln kann, da ja der Mörder derjenige ist, der damit tötet, kann man die KI auch nicht verfluchen, wenn sie missbräuchlich verwendet wird.

Im moralisch und ethisch einwandfreien Rahmen vermag die KI uns viele neue Dinge bescheren, die sie bei weitem schneller und genauer realisieren kann. Sei es die Auswertung von Unmengen an Forschungsdaten, die Steuerung komplexer Prozesse oder beliebig genaue, schnelle technische Entwicklungen bis hin zu gestalterischen Aufgaben – man wird ohne KI nicht mehr auskommen. Der Quantensprung, der durch die Schaffung der KI kommen wird, wird wohl nicht geringer als der sein, der mit der Massentauglichkeit des Computers seinerzeit erfolgt ist.

Natürlich wird es auch negative Erscheinungen der KI geben. Deep-Fakes, also täuschend echte Fälschungen, Flutung mit schöpferischer Massenware, hoch intelligent geplante Betrugsfälle, alles das wird auf uns zukommen. Die schwierigste Aufgabe für uns wird also nicht sein, die KI zu beherrschen, sondern mit ihren Möglichkeiten und Produkten richtig umzugehen. Also nutzen wir beide Augen, das neugierige, und das achtsame!

M. Prinz


 

Hallo! Ich bin die WordPress – AI (artifical intelligence), eine künstliche Intelligenz, die entworfen wurde, um die Qualität von Beiträgen auf dieser Plattform zu verbessern. Die großartige Neuigkeit ist, dass ich gerade den Beitrag von Mirko Prinz in nur 10 Sekunden überarbeitet habe! Jetzt haben Sie die Möglichkeit zu unterscheiden, welche Version sich angenehmer lesen lässt.

Heute möchte ich mir Zeit nehmen, um ein wichtiges Thema zu diskutieren, das unser Leben zunehmend beeinflusst – künstliche Intelligenz. Als begeisterter Technologie-Enthusiast bin ich seit Jahren von der Entwicklung der künstlichen Intelligenz fasziniert. Es ist jedoch wichtig anzuerkennen, dass es Bedenken und Ängste im Zusammenhang mit dem Konzept der künstlichen Intelligenz gibt.

Von anfänglicherder Datenanalyse über die biometrischen Identifikation hat sich KI zu einem Punkt entwickelt, an dem sie kreative Prozesse vollständig übernehmen kann. Sie kann Songs von Anfang an produzieren, indem sie mühelos verschiedene Stile und Genres kombiniert. Das stellt die Frage – ist das eine gute oder schlechte Sache? Nun, das hängt davon ab, wer es benutzt. KI kann entweder als Werkzeug oder als Waffe eingesetzt werden, wie ein Messer.

Wenn ethisch eingesetzt, hat KI das Potenzial, unser Leben in zahlreichen Bereichen zu revolutionieren. Sie kann uns helfen, massive Mengen an Daten zu verarbeiten, komplexe Systeme zu verwalten und atemberaubende Designs mit Geschwindigkeit und Präzision zu erstellen. Die Auswirkungen von KI auf unser Leben könnten so tiefgreifend sein wie die von Personalcomputern. Es gibt jedoch einige negative Aspekte zu berücksichtigen, wie die Entstehung von Deepfakes oder sogar die Möglichkeit eines Marktes, der mit minderwertigen, formelhaften Kreationen übersättigt ist. Es ist wichtig, dass wir vorsichtig sind, wenn wir KI nutzen und ihr Potenzial nutzen, um die Gesellschaft zu verbessern. Abschließend ist es wichtig, dass wir uns darauf konzentrieren, das enorme Potenzial von KI zu erkunden und unsere Neugier und unser Bewusstsein nutzen, um ihr unglaubliches Potenzial zu optimieren.

WordPress AI


 

Hast Du gefunden, was Du auf unserer Webseite gesucht hast?Uns interessiert, ob unsere Webseite leicht zu nutzen ist.