Brücken verbinden

Brücken verbinden

Der Schülerwettbewerb 2022/23 der Ingenieurkammer stand unter dem Thema „Brücken verbinden“. Hier galt es unter Beachtung gegebener Bedingungen und Materialien ein statisch sinnvolles und optisch ansprechendes Modell zu entwerfen und zu bauen.

Sieben Gruppen sind diesem Thema vollkommen gerecht geworden: Sie haben Ideen entwickelt, diese miteinander geteilt, besprochen Hilfestellung geleistet, Mut zugesprochen, Inspirationen gegeben, miteinander Spaß gehabt. Am Ende sind sieben Modelle entstanden, die alle Wettbewerbsbedingungen erfüllten, qualitativ extrem gut umgesetzt wurden und viele verschiedene Ideen beinhalteten.

Am 24. 04. 2023 fand die Preisverleihung dieses Wettbewerbs statt. Verdient hätte jedes Modell einen Preis, wir haben mit einem Augenzwinkern gesagt, man hat die beiden Modelle, die keinen Preis erhalten haben, nur herausgenommen, damit nicht alle Preise an die Walter-Gropius-Schule gehen, denn wir haben tatsächlich fünf von sieben vergebenen Preisen gewonnen. Der 1. Platz hat sich automatisch für den Bundeswettbewerb qualifiziert.

 


1. Preis

„Spiderbridge“ von Saman und Rafi Mohammadi (Bfs 21, BG 22.1) 


2. Preis  

  „Zarbrücke“ von Artemii Dunkel (BG 22.1)


3. Preis

„Faöfnes – Die Atlastische“ von Anjo Mohring und Dustin Becker (BG 20A)


4. Preis

„Pandorabridge“ von Florentine Oschim und Caroline Schwerdhelm (BG 21B)


Kreativpreis:

„Schmerz“ von Adriano Haase (BG 22.1)


Sieger der Herzen:

„Schaschlikspieß“ von Emma Krause (BG 22.1)

„Klebriges Piraten-Toffifee“ von Fabienne Isabell Dürrschmid, Luis Bley und Elliot Reinert 
(BG 22.4)


 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu dieser großartigen Leistung und drücken dem Siegermodell die Daumen für den Bundeswettbewerb.

Frau Möggenried und Herr Schnippering

Mehr dazu hier

Hast Du gefunden, was Du auf unserer Webseite gesucht hast?Uns interessiert, ob unsere Webseite leicht zu nutzen ist.