DRUPA 2024 – wir waren dabei!

DRUPA 2024 – wir waren dabei!

Endlich war es wieder mal so weit. Nachdem 2020 die weltweit größte Messe der Druck- und Papierbranche – DRUPA – coronabedingt ausgefallen ist, fand sie nun wieder in Düsseldorf statt.

Die Gelegenheit, alle möglichen Druck- und Druckweiterverarbeitungsmaschinen und die scheinbar unendliche Vielfalt der Druckveredelung im Original anschauen zu können, nutzten 20 Auszubildende des Berufes „Mediengestalter Digital und Print“ gemeinsam mit sechs Lehrern aus dem Bereich „Druck und Medien“ sowie aus dem Bereich „Gestaltung“.

An 1,5 äußerst anstrengenden Messetagen in 17 Messehallen nutzten alle ausgiebig die Zeit, sich die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich anzuschauen, interessante Gespräche zu führen und das eine und andere spektakuläre Druckmuster abzustauben. Äußerst beeindruckend ist dabei zu sehen, mit welchem Aufwand alle namhaften Druckmaschinenhersteller ihre verschiedenen Maschinen aufbauen, live in Betrieb nehmen und dann mit maximaler Geschwindigkeit (z.B. 21.000 Bogen pro Stunde) laufen lassen.

Besonders bedanken möchten wir uns für die hervorragende Unterstützung bei unserem Förderverein „Beruf&Schule“, der nicht nur die finanzielle Abwicklung erledigte, sondern auch den 6 Azubis, die leider keine Kosten von ihrem Ausbildungsunternehmen erstattet bekamen, beide Eintrittskarten im Wert von je 40€ bezahlt hat.