Fachbereich Dachdecker auf Exkursion

Fachbereich Dachdecker auf Exkursion

Zum Jahresende unternahm der Fachbereich Dachdecker eine Exkursion zum Domplatz in Erfurt. Das Ziel war nicht der Weihnachtsmarkt, sondern vielmehr der Dom und die Severi – Kirche.

Es galt die Frage zu klären: „Warum ist das Hauptschiff des Domes mit Kupfer, ein anderer Teil des Daches mit Schiefer, und die Severikirche mit Dachziegeln gedeckt?“
Antwort: Damit es nicht rein regnet! 

Der Dompfarrer nahm uns am Triangelportal des Domes in Empfang und führte uns in das Innere des Dachstuhles der Severikirche. Dort konnten wir viele interessante Details zu Fragen der Baugeschichte, den Zimmermannsarbeiten und vieles mehr erfahren. Der Höhepunkt war das Erklimmen der höchsten Lage des Hahnenbalkens über zahlreiche Holzleitern. So konnten die Dachdeckerklassen Baugeschichte und Handwerk am historischen Bauwerk hautnah erleben.

…. und was haben wir noch gelernt? Na klar, ein Mönch liegt immer auf zwei Nonnen, zumindest bei den Dachziegeln der Severin – Kirche! 

Vielen Dank an Herrn Dasbach für die Organisation!

 

M. Seiß